Haus der Lebenshilfe in Hagen

Haus der Lebenshilfe Hagen

Die Wohnstätte Haus der Lebenshilfe Hagen besteht seit 1983 und liegt im ländlichen Vorort Hagen-Rummenohl. In der Einrichtung werden derzeit 24 Menschen von einem multidisziplinären Team betreut.

 Den BewohnerInnen wird ein den individuellen Bedürfnissen angepasstes Zuhause, mit einem ganzheitlichen Betreuungskonzept, geboten. [mehr]

Ellen-Buchner-Haus in Hattingen

Ellen-Buchner-Haus

Das Ellen-Buchner-Haus (die "Ketteltasche") als ehemalige Volksschule der Stadt Hattingen in landschaftlich reizvoller Außenlage wurde 1982 in einem ersten Bauabschnitt mit 9 Plätzen eröffnet. Ein Erweiterungsfertigbau ergab weitere 13 Plätze. Für die behinderten Seniorinnen und Senioren, die keine WfbM besuchen, wurde 1989/90 ein integrierter Altenwohntrakt geschaffen, zum damaligen Zeitpunkt eine beispielhafte Wohnanlage für NRW  [mehr]

Christian-Ehlhardt-Haus in Schwelm

Christian-Ehlhardt-Haus

Das Christian-Ehlhardt-Haus wurde 1998 eröffnet und bietet 36 erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein Zuhause.

Auf vier Etagen verteilt bietet das Haus jedem Bewohner ein eigenes Zimmer, verschiedene Aufenthalts- und Essräume sowie eine große Freizeitfläche mit Sport- und Spielmöglichkeiten und einen Snoezelenraum. Ein Internetzugang für die Bewohnerinnen und Bewohner steht ebenfalls zur Verfügung. [mehr]

Catharina Rehage Haus in Schwelm

Das Catharina-Rehage-Haus ist der erste Neubau einer Wohnstätte unserer Lebenshilfe und als Ersatzneubau konzipiert. Das bedeutet, dass hier keine neuen Wohnplätze geschaffen wurden, sondern Bewohnerinnen und Bewohner mit hohem Hilfebedarf aus den bestehenden Wohnstätten ein altersgerechten Wohn- und Betreuungsplatz erhalten. [weiterlesen]

"Vollwertige Ernährung" - Ernährungskonzept in den Wohnstätten

Das ganzheitliche Betreuungskonzept soll MitarbeiterInnen, BewohnerInnen und Angehörigen auch Informationen über das vollwertige Ernährungskonzept in den Wohneinrichtungen der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen bieten. Den MitarbeiterInnen der Wohneinrichtungen dient diese Konzeption darüber hinaus als Vorgabe und Orientierung in der täglichen Betreuungstätigkeit.

Mit der Eröffnung der ersten Wohneinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen im Jahre 1982 in Hattingen, ist die Erhaltung und Förderung der Gesundheit der hier lebenden Menschen ein zentrales Anliegen der ganzheitlichen Betreuung. [mehr]

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32