Zauberei zum Aktionstag!

Am 3.Mai veranstalteten wir, das Ellen Buchner Haus der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen, am Berufskolleg Hattingen einen bunten und fröhlichen Vormittag. Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“, unterstützt durch die „Aktion Mensch“, wurden zahlreiche schöne Begegnungen möglich. Einige Bewohner unseres Hauses gönnten sich sogar extra einen Urlaubstag!

Im Eingangsbereich der Schule für Technik, Wirtschaft & Verwaltung sowie Sozial- und Gesundheitswesen luden bunte Luftballons, Gebäck, leckere Getränke und sonnige Laune zum Verweilen ein. Der Zauberer „Mr. Magic“, von der Eventagentur „Kindsalabim“, war das absolute Highlight. Er bereicherte den Vormittag mit einem magischen Programm. Darin fanden Kartentricks, sein kleines Frettchen „Rocky“, viele bunte Luftballonkreationen und flotte Sprüchen ihren Platz. 

Das zog nicht nur Schüler und Lehrer des BKH an sondern auch Passanten, Schul- und Kindergartenkinder aus der Umgebung. Christiane war ganz fasziniert als plötzlich kleine Häschen aus dem Zauberkoffer auftauchten. Conny zauberte mit einer Schülerin aus kleinen kaputten Seilen eine "Schnur ohne Ende". Sandra und Stefan zauberten gemeinsam mit einem kräftigen "Simsalabim" verschiedene Ringkreationen und Britta sorgte mit Seifenblasen für glitzernde Stimmung!

In dieser fröhlichen und magischen Mitmachaktion war „Inklusion von Anfang an“ ganz einfach möglich und gelebt! In diesem Sinne wünschen wir uns mehr davon und stellen fest: Teilhabe ohne Gegensätze ist möglich und doch gar nicht so schwer! Wir bedanken uns herzlich bei „Mr.Magic“ für seine Zaubershow und allen Schülern und Lehrern des Berufskollegs Hattingen für den schönen Vormittag!