Petition gegen das Pflegereformgesetz

Liebe Eltern, Angehörige und Familien,
uns hat die Nachricht erreicht, dass das Bundesgesundheitsministerium ein neues Pflegereformgesetzt plant. Die stundenweise Betreuung Ihrer Angehörigen wird momentan aus den zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen (125€ monatlich) und der Verhinderungspflege (2.418€ jährlich, inklusive der 806€ aus nicht verbrauchten Kurzzeitpflegeleistungen) finanziert.

Nun soll der Betrag von 2.418€ auf 1.320€ im Jahr gekürzt werden.

Für Sie als Eltern behinderter Kinder bedeutet das eine massive Verschlechterung! Die stundenweise Entlastung ist wichtig, um den Familienalltag bewältigen zu können. Um dies zu verhindern, möchten wir Sie auf folgende Petition aufmerksam machen:


„Keine Einschränkung der Flexibilität von Verhinderungspflege durch die Pflegereform 2021!“

 

Helfen Sie mit die geplanten Kürzungen zu verhindern und unterschreiben Sie die Petition. In einer Stellungnahme der Lebenshilfe und anderer Verbände zum Pflegereformgesetz finden Sie weitere Informationen.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32