„MUT“ - Kunst als Seelentröster

Vor einiger Zeit haben wir ein Kunstprojekt in der Tagestruktur des Catharina-Rehage-Hauses unter Anleitung von Sara Docon-Farré durchgeführt – unter dem Motto: „Kunst als Seelentröster“. Nun ist das Gemeinschaftskunstwerk mit dem Titel „MUT“ fertig und wir sind alle ganz stolz darauf.

Dieses Bild wird im Flur unserer Wohnstätte aufgehängt werden, so dass wir es immer sehen können.
Es wird uns daran erinnern, dass wir gemeinsam ganz viel schaffen können! Darauf können wir sehr stolz sein.
In solchen schwierigen Zeiten, braucht man eine Menge MUT!

Bleibt alle gesund und gebt auf euch Acht!

Die Künstler aus dem Catharina-Rehage-Haus.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32