Marc Witte – 25 Jahre bei der Lebenshilfe

Marc Witte, Wohnstättenleiter des Catharina-Rehage-Hauses in Schwelm, konnte jetzt im April 2021 auf 25 Jahre Tätigkeit bei der Lebenshilfe zurückblicken. Seine erste Station war über viele Jahre das Ellen-Buchner-Haus in Hattingen, wo er in verschiedenen Gruppen die Bewohner*innen fast 20 Jahre begleitet hat. Als ausgebildeter KFZ-Mechaniker war ihm allerdings nach dem Zivildienst in der Kämpenschule (Schule für geistige Entwicklung) schnell klar, dass seine berufliche Heimat die Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Behinderung sein sollte.

Nachdem er seine Tätigkeit im Ellen-Buchner-Haus 1996 aufgenommen hatte qualifizierte sich Herr Witte schnell berufsbegleitend weiter zum Heilerziehungspfleger. Da es durch den wachsenden Pflegebedarf auch immer mehr darauf ankam, sich in diesem Bereich Kompetenzen anzueignen, absolvierte er, auch berufsbegleitend, eine weitere Ausbildung zum Altenpfleger.

2015 kam dann der nächste berufliche Schritt in der Lebenshilfe. Er wechselte als Gruppenleitung in das neu entstandene Catharina-Rehage-Haus in Schwelm und übernahm dort im Januar 2021 die Wohnstättenleitung. Die Lebenshilfe hat sich in den vielen gemeinsamen Jahren immer auf einen sehr engagierten und den ihm anvertrauten Menschen zugewandten Mitarbeiter verlassen können. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und wünschen uns noch viele weitere Jahre.

In einer kleinen Feierstunde gratulierten der Geschäftsführer Rainer Bücher und die Verbundleitung Frank Sprock Herrn Witte zu seinem 25jährigen Dienstjubiläum bei der Lebenshilfe. 

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32