Fußwegetraining in Schwelm

Einige Bewohner des Catharina-Rehage-Hauses und des Christian-Ehlhardt-Hauses nahmen jeweils an einem Termin an einem Verkehrstraining teil. Unser Referent Thomas Lüning von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, hatte ein umfangreiches Programm für uns vorbereitet, dass er uns abwechslungsreich und mit viel Spaß vermittelte.

Es gab neben dem theoretischen Teil, viele praktische Übungen im Haus und in der Stadt. Natürlich nutzten wir die Zeit in den Pausen und während des Mittagessens unsere Erlebnisse im Straßenverkehr auszutauschen. Am Ende der Veranstaltung wurde es noch einmal ernst, denn es gab eine  „Lernstandsüberprüfung“  in Form eines Quiz. Und? Wir haben alle bestanden, wie man an dem Erhalt der Urkunde sehen kann.
 
Abschließend gesagt, wir sind der Meinung: „Das war Spitze!“