Endlich geht es los: Lebenshilfe beginnt Bauarbeiten an der Barmer Straße

Schwelm. Darauf hat die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen viele Jahre hingearbeitet: Am 01.10.2020 fiel der Startschuss für das Neubauprojekt zur Errichtung eines Apartmenthauses für Menschen mit Behinderung mit Beratungsstelle durch den symbolischen 1. Spatenstich. Um 10:00 Uhr trafen sich der Vorstand und die Geschäftsführung der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen e.V. gemeinsam mit Architekt Herrn Lange und Mitarbeiter um den Beginn der Bauarbeiten zu feiern.

An der Barmer Straße zwischen Wohnhäusern, Schulen und in fußläufiger Nähe zur Schwelmer Innenstadt werden 8 Menschen mit geistiger Behinderung in eigenen Apartments ihr neues Zuhause finden. Denn dort wird eine Wohngemeinschaft für Bewohner/innen des betreuten Wohnens entstehen. Diese Wohnform ist ein bedeutender Baustein für die Angebote der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, denn geplant ist der notwendige Lückenschluss zwischen klassischen vollstationären Wohnheimen und dem Einzelwohnen für Menschen mit einer leichten geistigen Behinderung. Ebenfalls traut sich die Lebenshilfe an eine neue Form der Beratung: Peer Counseling! Dies ist eine Beratungsform von und für Menschen mit geistiger Behinderung. Eine Art informelles Gespräch unter Gleichgesinnten. Dort können nahezu alle Themen rund um die Themen Wohnen und Freizeitgestaltung besprochen werden.

In intensiver Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Lange sowie den Fördergeldgebern Aktion Mensch, Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, Stiftung Wohnhilfe und dem Land NRW kann das Projekt nun nach längerer Vorplanungszeit beginnen. Die geplante Bauzeit wird bis Oktober 2021 andauern. Trotz hoher Fördermittel muss die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen 400.000€ für die Realisierung des Projekts aus eigenen Mitteln bereitstellen, welche aus Einnahmen aus kleineren Veranstaltungen und aus Spenden von Bürgern und Freunden der Lebenshilfe aufgebracht werden.

Spendenkonto: Stiftung Lebenshilfe, Sparkasse Schwelm, IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

Auf dem Foto v.l.: Elisabeth Kriwet (Lebenshilfe) Christoph Rehage (Vorstandsmitglied), Timo Batz (Liegenschaften Lebenshilfe), Sabine Schmitt (Vorstandsvorsitzende), Klaus Lange (Architekt), Rainer Bücher (Geschäftsführer Lebenshilfe)

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32