Einzug der FAN in das Lebenshilfe-Center

Nach wochenlangen Vorbereitungen war es am Mittwoch, den 20. November soweit. Die Verwaltung des ambulanten Pflegedienstes FAN (Freie Alten- und Nachbarschaftshilfe) ist in das Lebenshilfe-Center gezogen. Damit ist nun „miteinander verbunden, was miteinander verbunden sein soll“ (Rainer Bücher). Alle Abläufe in der allgemeinen Verwaltung, der Personalsachbearbeitung und der Buchhaltung fließen nun im Lebenshilfe-Center zusammen.

Wir sind stolz, dass unser Lebenshilfe-Center nun einen Zuwachs von insgesamt 7 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen verzeichnen kann. Wir wünschen allen Beschäftigten ein gutes Ankommen im Lebenshilfe-Center und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.
 
Der Standort in der Heilenbecker Straße in Ennepetal, der seit 1986 Sitz der Geschäftsstelle und somit der Verwaltung der FAN war, bleibt aufrecht erhalten. Die Arbeitsbereiche ambulante Pflege und Hauswirtschaft bleiben weiterhin dort vertreten.