Ein dickes Dankeschön ...

… an alle Kolleginnen aus der Schulinklusion und des Betreuten Wohnen! In der schwierigen Zeit der Werkstattschließungen habt Ihr, mit der geballten Fröhlichkeit und viel Engagement, uns das Leben in der Wohnstätte angenehmer gemacht. Eine ganze Reihe an Freizeitaktivitäten bildeten ein umfangreiches Angebot für individuelle Wünsche und Bedürfnisse. Auch der Austausch untereinander machte diese Zeit zu etwas Besonderem.

Zum Dank überreichten Jan Feyerabend und Annette Prick Blumen, stellvertretend für alle im Laufe der Pandemie eingesetzten Mitarbeiterinnen anderer Arbeitsbereiche, an Katrin Metzner (links) und Marina Pianu (rechts).

Ihr werdet uns immer willkommenen sein, auch ohne Pandemie.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32