Ausflug zum Starlight Express nach Bochum

Dank einer großzügigen Spende des Vereins KulturgartenNRW e.V. hatte die Lebenshilfe in diesem Jahr wieder die Möglichkeit einen Ausflug zum Starlight Express nach Bochum zu machen. Im Mittelpunkt standen, wie auch schon im letzten Jahr, nicht die von der Lebenshilfe betreuten Kinder, sondern deren Geschwister. Diese Kinder stehen im alltäglichen Leben oft im Schatten ihrer Geschwister, da der Fokus der Eltern vermehrt auf dem Kind mit einer Behinderung liegt. 

Die Freude der 17 Kinder war riesengroß, als wir uns mit einem Reisebus auf den Weg nach Bochum machten. Das 4 1/2 stündige Programm beinhaltete zuerst ein Mittagessen im nostalgischen Zug, der vor dem Theater steht.  Währenddessen bekamen wir von einer Mitarbeiterin des Theaters interessante Dinge über das Musical und die Darsteller erzählt. Wir durften uns sogar einen Original-Rollschuh anschauen. 

Nachdem wir den Darstellern beim Aufwärmen zuschauen durften, bekamen wir noch die Möglichkeit mit der Darstellerin der "Carry" Fotos zu machen und Fragen zu stellen. Dann ging es auch schon los. Die aufregende Show begann und wir konnten uns gar nicht sattsehen an den tollen Kostümen und den spektakulären Rennen. 

Doch auch der schönste Tag geht einmal zu Ende. Völlig erschöpft von der atemberaubenden Show, brachte uns der Reisebus dann auch wieder nach Hause. Wir bedanken uns ganz herzlich beim KulturgartenNRW e.V., der uns durch die großzügige Spende diesen tollen Tag ermöglicht hat.