Auf ein Wiedersehen…

1998 wird Gerhard Schröder Bundeskanzler;  in der Ketteltasche beginnt Rita Bündgen ihre Tätigkeit  im Ellen Buchner Haus.  2009 wird Barack Obama Präsident und Gudrun Thorban Gruppenleitung im Ellen Buchner Haus. Beides also wichtige Jahre für die Welt und für die „Ketteltasche“.

Rita galt nun über 20 Jahre lang als gute Fee des Hauses. In ihrer Küche roch es immer lecker und der Duft zog täglich fröhlich durchs ganze Haus. Für jede Gaumenfreude möchten wir uns herzlich bedanken. Rita hatte für jeden Bewohner des Hauses stets ein offenes Ohr und für jeden Mitarbeiter ein Lächeln. Es war immer schön in ihre Küche zu kommen. Dank ihr war diese nicht nur Raum für Köstlichkeiten sondern auch für Begegnungen.

Gudrun kannte jeden Bewohner im Haus, kannte dessen ganz persönliche Geschichte und hat diese immer in ihre Arbeit einfließen lassen. Fairness, Fröhlichkeit  und Engagement waren mehr als 10 Jahre durch Gudrun Begleiter im Haus. Sie hat die damals neu installierte „Damen-WG“ maßgeblich aufgebaut und begleitet. Am vergangenen Donnerstag haben wir uns bei einem leckeren Frühstück von Beiden verabschiedet. Die Rente steht nämlich kurz vor der Tür…wir wünschen Rita und Gudrun für die kommende freie Zeit alles, alles Liebe und zahlreiche Ideen die Zeit mit schönen Momenten zu füllen.

Aber wir sagen nicht „Tschüss“ sondern sehr, sehr gern „Auf Wiedersehen“.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

26.05.2019
Der zentrale Tag des Ehrenamtes wurde aufgrund der ungünstigen Wetterprognose leider abgesagt! Ein neuer Termin wird noch bestimmt!

06.07.2019
Sommerfest im Schwelm