Wer will fleißige Handwerker sehen?

Wir Menschen aus der Tagesstruktur Schwelm haben seit dem vergangenen Jahr an einem besonderen Projekt teilgenommen. Die Schüler und Schülerinnen des Märkischen Gymnasium in Schwelm kamen Mitte 2016 auf uns zu und fragten an, ob wir Interesse haben sie bei ihrer Firmengründung (für den Bundesschülerfirmen – Contest) zu unterstützen. Sogenannte Surf-Pillows – individuelle Laptopkissen sollten entworfen und produziert werden. 

Wir aus der Tagesstruktur Schwelm übernahmen die handwerklichen und teilweise auch die designerischen Tätigkeiten für die benötigten Holzbretter. Es wurden seit dem letzten Jahr eine Vielzahl von Holzbrettern geschliffen, grundiert und lackiert. Manche Bretter haben wir mit einem Stern bemalt und auf andere Bretter haben wir unterschiedliche Farbmuster gebracht.

Diese Arbeiten haben uns viel Freude gemacht, manchmal mussten wir auch ganz schön ranklotzen, um in dem gesetzten Termin bleiben zu können! – Da kamen doch glatt manchmal Erinnerungen aus unserem früheren Arbeitsleben hoch! Aber ein Teil einer solchen Firma sein zu können, hat uns sehr mit Stolz erfüllt und wir haben hierdurch eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein getankt. Und nicht nur das – als Dank für unsere Arbeit, haben uns die Schüler und Schülerinnen u.a. zu einer großen Portion Eis eingeladen. So verbrachten wir einen schönen gemeinsamen Vormittag zum Abschluss des Schülerprojektes und hatten so viel Spaß zusammen mit den jungen Leuten.

Es war für uns eine wertvolle Erfahrung, ein Teil einer Firma sein zu können. Gerne denken wir an diese arbeitsreiche Zeit und nun lehnen wir uns erstmal zurück und legen mal die Füße hoch, denn die nächste Idee wird nicht lange auf sich warten lassen, dann wird wieder losgelegt!