Frühlingsfest in Hagener Wohnstätte

In guter Tradition feierte die Wohnstätte Haus der Lebenshilfe Hagen am Sonntag den 14. Mai ihr alljährliches Frühlingsfest. Für Stimmung sorgten der Musikcorps Blueline von Blau-Weiß Haspe und der Kirchenchor Rummenohl, der zum Mitsingen einlud. Die Crew des Grillstandes freute sich sehr über den neuen Gasgrill, so konnten fleißig leckere Würstchen gegrillt werden. Wer lieber etwas Süßes wollte, der war bei den Damen der Kuchentheke mit ihren beliebten Torten genau richtig.

Eine ganz besondere Überraschung für Renate und Herbert Schindler, überbrachte der Hagener SPD-Bundestagsabgeordnete Rene Röspel. Für ihr unermüdliches und langjähriges Engagement erhielten die beiden eine Einladung zum Sommerfest des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Eher etwas ruhiger und besinnlicher wurde es, als Mitglieder des Heimbeirates und des Angehörigenbeirates einige Bäume in Erinnerung an die verstorbenen Bewohner Oliver Lein und Frank Gehrmann pflanzten. Ein weiterer Birnenbaum wird zukünftig an Karl Prick als engagierten Vater und ehemaliges Mitglied des Vorstandes erinnern. 

Am Ende waren sich alle einig, es war wieder ein schönes Fest!