Der Heiligabendbrunch unserer Lebenshilfe

Die Stiftung unserer Lebenshilfe hat auch in diesem Jahr wieder zum Heiligabendbrunch im Landgasthof „Im Holland“ in Sprockhövel eingeladen. 50 Bewohnerinnen und Bewohner und Beschäftigte unserer Lebenshilfe frühstückten am Heiligmorgen ausgiebig und sangen dazu „In der Weihnachtsbäckerei“, „Oh Tannenbaum“ und „Jingle bells“. Birgit und Gisela versprühten mit ihren Gedichten weihnachtliche Stimmung.

Mit dem gemeinsamen Frühstück am Morgen des Heiligabend lebt unsere Lebenshilfe eine lange und wichtige Tradition. „Leben in einer starken Gemeinschaft“ bedeutet für uns: Zusammenkommen an den Tagen im Jahr, an denen Gemeinschaft, Fröhlichkeit und Wärme eine besondere Bedeutung haben. Zum Beispiel an Weihnachten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner bedanken sich von Herzen bei der Stiftung Lebenshilfe, die nicht nur das Frühstück spendiert hat, sondern auch einen kleinen Weihnachtswichtel als Überraschung verschenkte.
Wir wünschen allen Lesern ein Frohes Fest und wunderbare Stunden in der Gemeinschaft. So wie wir heute beim Heiligabendbrunch.