35 Jahre Tag der offenen Tür

Mit einem Herbstfest, traditionell am letzten Sonntag im Oktober, wurde wieder ausgiebig im Ellen-Buchner-Haus gefeiert. Zunächst schien es, als wollte ein Sturm die Stimmung verderben. Aber gegen das fröhlich-bunte Programm und die gut gelaunten BewohnerInnen,  Mitarbeiter und Gäste hatte das miese Wetter keine Chance.

Zu Beginn des Festes heizte die integrative Rockband der Lebenshilfe ALLES GUT:) ordentlich ein. Es folgten Tanz und Showeinlagen von „Holtis Tanzmariechen“ und die „Gemeinde-Band(e)“ versprühte dann bis zum Schluss eine grandiose Stimmung. Um einen ordentlichen Discofox aufs Parkett zu legen klang auch der eine oder andere Schlager aus den Boxen.

In unserer großen Cafeteria stärkten sich alle Besucher mit einem warmen Getränk und einem leckeren Stück Torte. Egal ob am Grill, an der Bar, am Glücksrad, am Stand des Basars oder vor der Bühne konnte man in lachende und fröhliche Gesichter schauen. Viele  Nachbarn kamen zu Besuch. Ein Teil der freiwilligen Feuerwehr und auch Herr Dr. Brauksiepe, Mitglied des Deutschen Bundestages, nahmen sich Zeit zum klönen.

Neben echten Ponys tummelten sich aber plötzlich auch Hunde, Elefanten, Hasen, Mäuse, überdimensional große Blumen und bunte Motorräder auf dem Hof des Ellen-Buchner-Hauses. „Magic Sergio“, der lustige Clown, zauberte nämlich aus Luftballons die lustigen Gesellen und begeisterte damit Groß und Klein.

Nach diesem erfolgreichen Fest, mit vielen netten Menschen, buntem Herbstlaub und guter Musik freuen wir uns schon jetzt auf die nächste Feier! Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, an alle fleißigen Bäckerinnen, an alle Küchenfeen, an Alle die so wunderschön für unseren Basar gebastelt haben und besonders danken wir unserer Blumenfee Annette, die immer so wunderschön dekoriert.