"Bei der Lebenshilfe ist der Bär los"

Daniel Pilz und der Lebenshilfe Bär

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Bilderserie mit Fotos und Aussagen oder Kommentaren von Personen die sich zusammen mit dem Lebenshilfe-Bären unter dem Motto "Bei der Lebenshilfe ist der Bär los!" fotografieren ließen.

Daniel Pilz, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion:

"Ich habe die Lebenshilfe mit vielen engagierten Mitgliedern, Mitarbeitern und Verantwortlichen kennen gelernt, die sich für die Belange geistig behinderter Menschen mit großer Hingabe einsetzen.
Dieses Engagement verdient nicht nur mein höchsten Respekt, sondern auch höchste Anerkennung der Gesellschaft. Gerne unterstütze ich diese Arbeit."  [weitere Bärenfotos]

Aktuelles - Infos - Veranstaltungen

Schon lange hatte die Band nach den Worten des Projektleiters von „Handiclapped“, Peter Mandel, „gebaggert“ um einen Auftrittstermin im Rahmen der Reihe „Inklusion rockt“ in Berlin zu bekommen.
Aber dann war es ganz schnell so weit. Am 17.08. startete ALLES GUT:) zur ersten großen Band-Tour nach Berlin. „Berlin wir kommen!“ hieß es bei der...

Weiterlesen

Eine Woche mit Pferd und Co.

Aktuelles

Es war eine harmonische und lehrreiche Woche für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektwoche „Pferd und Co.“ Aus dem Christian-Ehlhardt-Haus. Begleitet von Tanja Hoffmann vom FUD wurde am Montag die Wünsche, Ideen und Vorstellungen besprochen und die Tagesabläufe geplant. Manuela Schmidt-Schumacher, die das Projekt leitete, zeigte...

Weiterlesen

Die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen Betreutes Wohnen gGmbH bietet ab sofort 2 Stellen als Nachtbereitschaft. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils 19,25 Stunden. Die Arbeitsstellen befinden sich in der Stadt Hagen und in Sprockhövel.

Die/der BewerberIn soll möglichst über einen anerkannten Abschluss in einem Beruf des Gesundheits-...

Weiterlesen

Wir suchen Schulinklusionsassistenten (w/m), die an 5 Tagen in der Woche die Begleitung, Förderung und Inklusion verschiedener Kinder übernehmen und durch individuelle Unterstützung den Schülerinnen und Schülern eine angemessene Schulbildung ermöglichen.

Der Aufgabenbereich erfordert pädagogische Grundkenntnisse und Vorerfahrungen im...

Weiterlesen

Wir Menschen aus der Tagesstruktur Schwelm haben seit dem vergangenen Jahr an einem besonderen Projekt teilgenommen. Die Schüler und Schülerinnen des Märkischen Gymnasium in Schwelm kamen Mitte 2016 auf uns zu und fragten an, ob wir Interesse haben sie bei ihrer Firmengründung (für den Bundesschülerfirmen – Contest) zu unterstützen....

Weiterlesen

Warum gibt es „ein Wohnen auf Zeit“?

Im oftmals turbulenten Alltag soll das Prinzip des Kurzzeitwohnens Freiräume schaffen für Familien, die einen Menschen mit Behinderung begleiten. Für den Menschen mit Behinderung bietet das Kurzzeitwohnen die Gelegenheit, „Urlaub“ von Zuhause zu nehmen und das Zusammenleben mit anderen Menschen...

Weiterlesen

Einweihung in Schwelm

Christian-Ehlhardt-Haus Schwelm

Mit einem Grillfest bei sehr wechselhaftem Wetter wurde die erweiterten Terrasse am Christian-Ehlhardt-Haus gemeinsam mit Bewohnern und Angehörigen eingeweiht. Da es der Wettergott mit uns an dem Nachmittag nicht gut gemeint hat, wurde einfach kurzerhand alles ins Haus verlegt und nur ein paar wild entschlossene konnten die neue Terrasse...

Weiterlesen

Sommerfest in Schwelm

Catharina Rehage Haus

Das zweite Sommerfest im Catharina-Rehage-Haus am 08.07. war ein voller Erfolg. Bei wunderschönem Sommerwetter kamen zahlreiche Besucher. Die Tische waren für Kaffee und selbstgebackene Kuchen gedeckt, der Grill wurde angeworfen und Getränke standen bereit. Kleine und große Kinder konnten sich an den Ballonkreationen vom zaubernden Clown...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Urlaubszeit verbrachten die Bewohner Achim, Angela, Britta, Kirsten, Klaus und Sabine an zwei Tagen mit freudigen Erlebnissen. Besonders Britta erinnerte sich noch an die Aktionen und Ausflüge vom letzten Jahr. Alle wünschten sich einen Ausflug in den Zoo und so fuhren wir am Montag nach Bochum in den Tierpark; sahen die...

Weiterlesen

Für uns hieß es zum 11. Mal: „Are you ready? Attention! – Go!“ beim 12. integrativen Drachenbootrennen am 30. Juni in Essen mit 21 Gruppen. Wenn diese Worte über den Baldeneysee zu hören sind, dann sitzen 18 Bewohner und Mitarbeiter -die Crazy Schwelmer- der Lebenshilfe mit einer körperangespannten Haltung im Drachenboot und legen einen...

Weiterlesen

Thema: Was bedeutet Inklusion?

... zum AKTION MENSCH Video

Das Wort kommt aus dem Lateinischen (inclusio = Einschluss) und bedeutet Einbeziehung und unbedingte Zugehörigkeit. Inklusion heißt von Anfang an dabei sein. Kein Mensch soll erst in Sondereinrichtungen platziert werden, um ihn später in die Gesellschaft reintegrieren zu müssen.
So sollen Kinder mit und ohne Behinderung den gleichen Kindergarten, die gleiche Schule besuchen und dort die Unterstützung erhalten, die sie brauchen. Es geht um Teilhabe und Barrierefreiheit.

Inklusion, erklärende Grafik

Damit sind nicht allein der Abbau baulicher Hürden gemeint oder Signal-Töne an Ampeln. Für Menschen mit geistiger Behinderung ist beispielsweise eine leichte Sprache auf Formularen oder Schildern ganz wichtig, um sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden.

Besucherzähler
Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

Social Media

Besuchen Sie uns auf Facebook

Zeitraffer-Film vom Catharina-Rehage-Haus

Imagefilm unserer Lebenshilfe

EN Krone

Gemeinsame Aktion:

Zusammen engagieren – eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Jetzt mitmachen!