"Bei der Lebenshilfe ist der Bär los"

Daniel Pilz und der Lebenshilfe Bär

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Bilderserie mit Fotos und Aussagen oder Kommentaren von Personen die sich zusammen mit dem Lebenshilfe-Bären unter dem Motto "Bei der Lebenshilfe ist der Bär los!" fotografieren ließen.

Daniel Pilz, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion:

"Ich habe die Lebenshilfe mit vielen engagierten Mitgliedern, Mitarbeitern und Verantwortlichen kennen gelernt, die sich für die Belange geistig behinderter Menschen mit großer Hingabe einsetzen.
Dieses Engagement verdient nicht nur mein höchsten Respekt, sondern auch höchste Anerkennung der Gesellschaft. Gerne unterstütze ich diese Arbeit."  [weitere Bärenfotos]

Aktuelles - Infos - Veranstaltungen

In 2015 besuchten Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Christian-Ehlhardt-Haus und des Clubs Schwelm Fourqueux die Partnerstadt von Schwelm in Frankreich. Ziel war es für die Menschen mit Behinderung und ihre Begleitpersonen zu erfahren, wo und wie Menschen mit Behinderung in Frankreich arbeiten und leben. Vor Ort konnten wir uns damals...

Weiterlesen

Ausbildung bestanden

Aktuelles

Im Juni hat Frau Yasmina Isaoui aus der Verwaltung im Lebenshilfe-Center ihre Ausbildung zur Kauffrau im Büromanagement mit sehr guten Noten bestanden. Der Geschäftsführer unserer Lebenshilfe Rainer Bücher freut sich, dass das umfassende Ausbildungskonzept der Verwaltung mit dazu beigetragen hat und Frau Isaoui bereits am Tag der...

Weiterlesen

Dolce Vita in Hattingen…

Aktuelles

Im Ellen-Buchner-Haus haben Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter den Sommer begrüßt. Damit man sich wie in Italien fühlen konnte haben einige Bewohner im Vorfeld Flaggen und Fahnen gebastelt und schon dabei viel Spaß gehabt. Auch der Blumenschmuck stand ganz im Zeichen des grün, weiß, roten Stiefels. Das Gefühl auf einer italienischen...

Weiterlesen

Schulung in unserer Wohnstätte in Hagen

Haus der Lebenshilfe Hagen

Nicht erst seit im Fernsehen „Team-Wallraff“ lief, beschäftigen sich die Mitarbeiter mit dem Thema „Gewaltvermeidung“. Im Filmbeitrag wird gezeigt, wie sich eine Journalistin, als Praktikantin getarnt, in verschiedene Einrichtungen der Behindertenhilfe einschleuste um Missstände aufzudecken. Durch versteckte Kameras wurden so psychische...

Weiterlesen

Mein Name ist Sandra Rohde und ich arbeite seit fast neun Jahren als Inklusionsassistentin an der Förderschule Hiddinghausen in Sprockhövel. Neben der Begleitung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler (SuS), ist es mir besonders wichtig, als Koordinationsleitung den anderen Kollegen/ Kolleginnen unseres 27-köpfigen Teams jederzeit mit...

Weiterlesen

Wieder einmal verbrachten 6 Bewohner der Lebenshilfe, diesmal aus der Wohnstätte Hattingen, eine Woche Urlaub ohne Koffer - “Zeit für mich“. Mir dabei waren Ina, Ruth, Stefan, Thomas, Sabine und Regina, die sich jeden Morgen um 9.30 Uhr auf einen Ausflug freuten. Gegen 15.00 Uhr ging es dann zurück zur Wohnstätte nach Hause. Dort hatten...

Weiterlesen

Petri Heil im Vormholzer Stadtforst

Ellen-Buchner-Haus Hattingen

Im Mai ging die "Angeltruppe" der Lebenshilfe wieder ins Angelparadies Viedt in Witten zur Jagd auf die Forellen. Am frühen Morgen war es bereits recht warm, so dass zu befürchten war, dass die Forellen nicht in bester Beißlaune waren. Aber es wurde dann ein wunderschöner sonniger Angeltag mit einem ordentlichen Fangergebnis. Jeder der...

Weiterlesen

Bodensee Freizeit Langenargen

Aktuelles

Vom 8. bis 17. Mai haben wir auch in diesem Jahr wieder einen wunderschönen Urlaub im Familienferiendorf in Langenargen verbracht. Mit 13 Bewohnern und 3 Betreuern haben wir in 2 Ferienhäusern gewohnt und wurden auf köstlichste Weise mit Frühstücksbuffet und sehr leckerem warmen Abendessen versorgt. An jedem Abend haben wir bei einem...

Weiterlesen

Mit finanzieller und inhaltlicher Unterstützung der Aktion Mensch können wir ab Juni 2017 für drei Jahre ein neues, innovatives Projekt starten. Silke Weber wird ab 1. Juni 2017 die Aufgabe als Ehrenamtskoordinatorin unserer Wohnstätten in Schwelm, Hagen und Hattingen übernehmen. Sie hat sich bereits vor vielen Jahren mit dem...

Weiterlesen

In guter Tradition feierte die Wohnstätte Haus der Lebenshilfe Hagen am Sonntag den 14. Mai ihr alljährliches Frühlingsfest. Für Stimmung sorgten der Musikcorps Blueline von Blau-Weiß Haspe und der Kirchenchor Rummenohl, der zum Mitsingen einlud. Die Crew des Grillstandes freute sich sehr über den neuen Gasgrill, so konnten fleißig...

Weiterlesen

Thema: Was bedeutet Inklusion?

... zum AKTION MENSCH Video

Das Wort kommt aus dem Lateinischen (inclusio = Einschluss) und bedeutet Einbeziehung und unbedingte Zugehörigkeit. Inklusion heißt von Anfang an dabei sein. Kein Mensch soll erst in Sondereinrichtungen platziert werden, um ihn später in die Gesellschaft reintegrieren zu müssen.
So sollen Kinder mit und ohne Behinderung den gleichen Kindergarten, die gleiche Schule besuchen und dort die Unterstützung erhalten, die sie brauchen. Es geht um Teilhabe und Barrierefreiheit.

Inklusion, erklärende Grafik

Damit sind nicht allein der Abbau baulicher Hürden gemeint oder Signal-Töne an Ampeln. Für Menschen mit geistiger Behinderung ist beispielsweise eine leichte Sprache auf Formularen oder Schildern ganz wichtig, um sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden.

Besucherzähler
Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

Social Media

Besuchen Sie uns auf Facebook

Drachenbootrennen 2017

Zeitraffer-Film vom Catharina-Rehage-Haus

Imagefilm unserer Lebenshilfe

EN Krone

Gemeinsame Aktion:

Zusammen engagieren – eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Jetzt mitmachen!